Startseite

Hechtschonzeit in Mecklenburg Vorpommern vorbei und Meister Esox spielt verrückt

Details
Zugriffe: 9739

Seit 10 Tagen ist die Hechtschonzeit im Küstengebiet von Mecklenburg Vorpommern vorbei und so ein Auftakt gab es schon lange nicht mehr. In den ersten 3 Tagen wurden viele Fische über einem Meter gefange, Spitzenfisch war ein Hecht von 110 cm. Dann wurde es schlagartig etwas ruhiger, es wurden zwar immer noch gute Fische gefangen aber lange nicht mehr so große wie in den ersten drei Tagen. Dafür waren die Hornhechtfänge der reine Wahnsinn, 30 - 40 Stück pro Mann und Tag, einfach super und dazu immer wieder der eine oder andere Hecht.

Pünktlich zum Wochenende sind dann wieder die Hechte aktiv geworden und der größte war dann auch mal ganze 112 cm, gefangen von meinen tschechischen Angelfreunden die auch noch Fische von 105, 108 und 110 cm gefangen haben.

Seit drei Tagen ist der ---- OderSpreeAngler ---- auf Hechttour und das sehr erfolgreich mit bis zu 40 Hechte pro Tag , schaut mal hier --- 3 tägige Boddentour ----

 



Ich hoffe es bleibt so bis zum Herrentag und wünsche allen dann ein dickes Petri Heil